Donnerstag, 10. Juli 2008

Blogvertising - Blogger gesucht

Man stelle sich einen Kunden vor - bekannt und solvent, mit einem realen Produkt und dem Mut zur Lücke. Dieser Kunde wirbt an sich auf klassisch konservative Art und hat sich zuletzt digital aus dem Fenster gelehnt, als er es mit Onlinemarketing versuchte. Webunerfahren nahm er sich eine Mediaagentur zu Hilfe, die krude Zielgruppen-Channels definierte und 1 Mio PI´s auf drei großen Portalen vermittelte. Bannerwerbung, auf bunter hipper Seite, mit riesigem Content drum herum...

und...

...der Effekt war beschaulich. Fehlinvestierte Pötte ärmer und eine Erfahrung reicher, will der Kunde nun doch etwas Zeitgeist schnuppern. Blogs bieten genau das gewünschte Umfeld, in dem der Kunde sich sieht UND er ist gewillt nicht einzig und allein auf die ganz prominenten und großen Zugpferde zu setzen. Nein auf Empfehlung hin, möchte er marktunüblich mit aktiven frischen kleineren Bloggern ins Geschäft kommen. Textanzeigen, dezente Bannerwerbung oder bezahlte Posts zu bestimmten Themen oder ein Mix daraus sind angedacht und insgesamt möchte er 1 Mio PI´s erwerben...solang ein Blog mehr als 30 Leser am Tag bieten kann kommt er in Betracht. Zumindest wenn das Themenumfeld nicht konträr verläuft.

UND WO SIND DIE AKTIVEN BLOGGER? Wo tummeln sich diejenigen mit kreativem Output, die nicht gleich glauben ihre Seele zu verkaufen, weil sie ihre Kreativleistung in bare Münze verwandeln. Die Szene ist oft noch sehr prinzipienbehaftet und möchte an keiner Stelle als käuflich dastehen.
Andere Kreative sind dort einen Schritt weiter...brotlose Kunst hat lang genug knurrende Mägen gefördert. Niemand rümpft die Nase, wenn Jan Delay nen Sponsorvertrag mit einer Kleidungsfirma eingeht.

Also husch husch ins Rampenlicht...Finger hoch, wer hält sich und seinen Blog für einen angemessenen Werbeträger - tauglich ein spannendes Projekt zu kommunizieren und in die Welt zu streuen? Wer möchte seine Leserzahl vergolden ohne das Risiko einzugehen Viagra, Sextoys oder Partnerbörsen zu bewerben?

Ich bzw. Wir suchen motivierte webaffine Kreative, mit dem Mut zur Lücke und der Lücke auf dem Konto...

Kommentare:

Markus hat gesagt…

Also nur ne Vermutung, wenn Du als Refernz diese Seite, ohne Impressum und ohne die Möglichkeit, etwas mehr über den Betreiber der Seite zu erfahren, wäre ich glaub ich auch skeptisch.
Weiß ja nicht wie so ne E-Mail spezfisch aussieht und für welche Produkte / Seiten Werbung gemacht wird.
Ich denk mal generell sind Blogs, die sowieso schon AdSense oder andere Banner eingebunden haben, offen für seriöse angebote.

Besten Gruß

Markus

Cornelius H. hat gesagt…

Markus, sei gegrüßt...

Ich erkläre auf dieser Seite sehr explizit, warum ich so unsichtbar bin...
Sicher kolidiert das ein wenig mit seriöser Kommunikation. Ich bin ja auch nur Schnittstelle, weil bloggend aktiv. Die relevante und vertragliche Kommunikation hat mit mir gar nichts zu tun.
Darüber hinaus, ist ja für jederman möglich direkt mit mir Kontakt aufzunehmen, bevor er seine Großmutter verkauft ;)
Größtes Manko in der Blogwelt:
Die einen verteufeln Werbung und sind Puristen...
Die anderen, verschandeln ihren Blog mit lästiger erschlagender Werbung um noch den letzten Cent Gewinn rauszuschlagen...
Ich suche die Mitte. Leute die was zu sagen haben, zu spannenden Themen und keine Prinzipienreiter sind und keine Geldgeier, die nur bloggen um ihr Adsense-Konto hochzuboxen. (Wobei ich für faire Bezahlung bin!!!)

Lieben Gruß und so